Sprungziele
Inhalt

Informationen zu den Heizkosten

Die Übernahme der Heizkosten ist in § 22 Absatz 1 Satz 1 Sozialgesetzbuch II geregelt.

Die Heizkosten werden vom Jobcenter Vogtland bis in Höhe der vorgegebenen Angemessenheitswerte übernommen. Die Ermittlung der Heizkosten erfolgt nach der Verbrauchsmenge der jeweilige Heizungsart (Erdgas, Heizöl, feste Brennstoffe, usw.) und  der Wohnfläche gemäß Personenhaushaltgröße. Grundlage sind die Richtwerte des „Bundesweiten Heizspiegels“.

Liegen in den persönlichen Verhältnissen oder baulichen Zuständen Ihres Wohnraumes besondere Umstände vor, können in begründeten Fällen höhere Heizkosten vom Jobcenter Vogtland gezahlt werden. Sie haben uns die besonderen Umstände mitzuteilen.

Höhere Heizkosten aufgrund verschwenderischen Verhaltens werden nicht durch das Jobcenter übernommen. Siehe nachfolgende Tipps zum richtigen Heizen und Lüften.

Wir möchten Sie auf ein entsprechend sparsames Heizverhalten hinweisen. Sind Heiz- und Betriebskosten unangemessen hoch und ist der Mehrverbrauch auf unwirtschaftliches Heizverhalten zurückzuführen, erfolgt eine Absenkung der Leistungen für Heizung und Betriebskosten in der Zukunft.

nach oben zurück